top of page

Was bedeutet der Begriff "pikieren" in Bezug auf Tomatenpflanzen?

Das Pikieren bezieht sich auf den Prozess, bei dem Keimpflanzen einzeln in größere Töpfe umgesetzt werden. Dieser Vorgang, auch als Vereinzeln bekannt, bewirkt einen positiven Stress für die Pflanzen und fördert ihre Stärke sowie Gesundheit.

 

In der Regel erfolgt das Pikieren, wenn die Keimpflanzen ihr erstes richtige Blattpaar entwickelt haben. Sie werden sorgfältig in Töpfe mit spezieller Tomaten- oder Gemüseerde umgesetzt, um ein gesundes Wachstum zu unterstützen.

 

Dieser Schritt ist entscheidend, um den Pflanzen genügend Platz und Nährstoffe zu bieten, damit sie sich gut entwickeln können, bevor sie ins Freiland oder in größere Behälter verpflanzt werden.

Tomatenpflanze mit den Keim- und den richtigen Blättern
bottom of page