top of page

Sind unreife grüne Tomaten giftig, und wie erkennt man, wann grüne Tomatensorten reif für den Verzehr sind?

Grüne Tomaten: Mythos oder Realität der Giftigkeit?
 

Die Frage, ob grüne Tomaten giftig sind, sorgt immer wieder für Unsicherheit und Verwirrung. Tatsächlich gibt es eine gewisse Wahrheit hinter diesem Mythos, aber es ist wichtig zu betonen, dass nicht alle grünen Tomaten gleichermaßen als giftig betrachtet werden können.

Die meisten Tomaten werden rot, wenn sie reif sind, aber es gibt bestimmte Sorten, die auch in einem unreif aussehenden, grünen Zustand genossen werden können. Die Verwirrung entsteht oft aufgrund von Alkaloiden, insbesondere Solanin, die in unreifen Tomaten in höheren Konzentrationen vorkommen können.

Jedoch ist es wichtig zu betonen, dass es spezielle grüne Tomatensorten gibt, bei denen der Solanin Gehalt niedrig ist und die daher als sicher für den Verzehr im reifen Zustand gelten. Ein Beispiel hierfür ist die "Green Zebra" Tomate, die speziell für ihren erfrischenden Geschmack und ihre grüne Farbe, im Reifen wie auch im unreifen Zustand, gezüchtet wurde (siehe Bilder unten).

Trotzdem sollte Vorsicht walten, wenn es um den Verzehr von allgemeinen, unreifen Tomaten geht.

Ein einfacher Weg, um den Reifegrad von grünen Tomatensorten zu bestimmen, ist, auf ihre Farbe zu achten. Wenn sich das ursprüngliche Grün langsam ins gelbliche wandelt, signalisiert das oft, dass die Tomaten reif werden. Dieser Farbwechsel ist auf dem Bild deutlich erkennbar. Die Tomate links (Bild rechts) zeigt die charakteristische gelb-grüne Färbung einer reifen Green Zebra-Tomate, während die rechte Tomate (Bild links) noch in einem unreifen grünen Stadium verweilt. Das Beobachten dieser Farbveränderung ist eine zuverlässige Methode, um festzustellen, wann grüne Tomatensorten ihre optimale Reife erreicht haben.

Green Zebra

Tomatensorte Green Zebra im unreifen ganz grünem Zustand
Tomatensorte Green Zebra im reifen gelb-grünen Zustand
Lime Green Sald an Pflanze
Lime green salad front

Lime Green Salad

bottom of page